STEUERKANZLEI Werner Rohlfing - Steuerberater -
STEUERKANZLEIWerner Rohlfing- Steuerberater -

6.1. Rentner im Ausland - Infos des Finanzamtes

Die folgenden Informatonen sind der Internetseite des Steuerportals MV entnommen worden. http://www.steuerportal-mv.de

Niederlande:
Neues Doppelbesteuerungsabkommen ab 2016

 

Zum 01.01.2016 ist ein neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und den Niederlanden in Kraft getreten

 

Das neue Abkommen wirkt sich auf die Besteuerung der Alterseinkünfte aus: Wenn Sie in den Niederlanden wohnen, besteuert Deutschland diese nur, wenn deren Brutto-Summe mehr als 15.000 EUR beträgt (Artikel 17 Absatz 2 DBA-Niederlande).

 

"Alterseinkünfte" sind sowohl Renten (zum Beispiel Altersrenten und private Lebensversicherungen), als auch Ruhegehälter (zum Beipiel Betriebsrenten und Pensionen).

 

Die Alterseinkünfte sind gleichzeitig in den Niederlanden steuerpflichtig, jedoch wird die deutsche Steuer (ganz oder teilweise) angerechnet, um eine doppelte Besteuerung zu vermeiden (Artikel 22 Absatz 2 Buchstabe b und c DBA-Niederlande).

 

Die Alterseinkünfte - ausgenommen die Sozialversicherungsrenten - gelten allerdings nur dann "als aus Deutschland bezogen", wenn Sie in Deutschland steuerlich gefördert wurden. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Beiträge während der Ansparphase steuerfreier Arbeitslohn waren oder ein Sonderausgabenabzug gewährt wurde.

 

Wenn die Summe Ihrer Alterseinkünfte weniger als 15.000 EUR beträgt, zahlen Sie Ihre Steuern ab dem Jahr 2016 nur noch in den Niederlanden!

 

Wichtig: Es besteht letztmalig ein Wahlrecht für das Jahr 2016!

 

Wenn Ihre Alterseinkünfte unter 15.000 EUR liegen, jedoch die Besteuerung in Deutschland gegenüber den Niederlanden für Sie günstiger ist, können Sie für das Jahr 2016 noch wählen, ob das neue oder das alte  Doppelbesteuerungs-abkommen bei Ihnen angewendet werden soll.

 

Spätestens ab dem Jahr 2017 gilt dann das neue Abkommen für alle!

 

Ihr Wahlrecht können Sie einfach in der Form ausüben, dass Sie für das Jahr 2016 beim deutschen Finanzamt eine Steuererklärung abgeben.

 

Quelle: Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Rentenempfänger im Ausland

 

Natürliche Personen, die in Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, aber bestimmte inländische Einkünfte nach § 49 Absatz 1 Einkommensteuergesetz (EStG) beziehen sind mit diesen Einkünften beschränkt einkommensteuerpflichtig.

 

Ab dem Veranlagungszeitraum 2005 zählen auch aus Deutschland stammende Renteneinkünfte zu den inländischen Einkünften nach § 49 Absatz 1 EStG. Die Einkommensteuer auf Renteneinkünfte wird im Wege der Veranlagung erhoben. Dies bedeutet, dass für die Festsetzung der Einkommensteuer die Abgabe einer Steuererklärung zur Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen erforderlich ist.

 

Dem Finanzamt Neubrandenburg ist zentral die Zuständigkeit für die Veranlagung von Rentnern mit Wohnsitz im Ausland übertragen worden, die nicht aus anderen Gründen bereits in Deutschland veranlagt werden (zum Beispiel wegen anderer inländischer Einkünfte). Soweit Sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben und in Deutschland nur wegen ihrer Rente veranlagt werden, müssen Sie daher Ihre Einkommensteuererklärung beim Finanzamt Neubrandenburg einreichen.

 

Die Gesetzesänderung zur Besteuerung der Rentenempfänger mit Wohnsitz im Ausland trat mit Wirkung ab dem Veranlagungszeitraum 2005 in Kraft. Daher besteht die Steuerpflicht ab dem Veranlagungszeitraum 2005. Das Finanzamt wird im Rahmen der Veranlagung Ihrer Steuererklärung unter Berücksichtigung der mit Deutschland geschlossenen Doppelbesteuerungsabkommen feststellen, ob und in welcher Höhe tatsächlich eine Steuerschuld entstanden ist.

 

Beschränkt Steuerpflichtige können auf Antrag wie unbeschränkt Steuerpflichtige behandelt werden, wenn sie ihre Einkünfte im Kalenderjahr zu mindestens 90 Prozent aus Deutschland beziehen oder die nicht der inländischen Besteuerung unterliegenden Einkünfte den Grundfreibetrag nicht übersteigen (§ 1 Absatz 3 EStG). Aufgrund des Antrags auf unbeschränkte Steuerpflicht können - anders als bei beschränkter Steuerpflicht - personenbezogenen Steuervergünstigungen sowie eine Reihe von familienbezogenen Vergünstigungen in Anspruch genommen werden (siehe beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht auf Antrag).

 

Im Folgenden werden die Einzelheiten zum Besteuerungsverfahren von Rentenempfängern mit Wohnsitz im Ausland dargestellt. Fragen zu Ihren Rentenzahlungen - beispielsweise zur Berechnung der Rente und zu Zahlungen ins Ausland - sind an die jeweiligen Rententräger (z.B. Deutsche Rentenversicherung Bund) zu richten, da es sich um zwei unterschiedliche, organisatorisch voneinander getrennte Behörden bzw. Institutionen handelt.

 

Welche Renten sind in Deutschland steuerpflichtig?

Sie haben Ihren Wohnsitz im Ausland und beziehen eine Rente aus Deutschland und möchten wissen, ob auch Ihre Rente in Deutschland steuerpflichtig ist und ob auch Sie daher in Deutschland eine Steuererklärung abgeben müssen? Mehr dazu erfahren sie hier.

 

Welches Finanzamt ist zuständig, wenn Sie noch weitere inländische oder ausländische Einkünfte beziehen?

Die Sonderzuständigkeit des Finanzamtes Neubrandenburg betrifft nur Steuerpflichtige, die mit Einkünften nach § 49 Abs. 1 Nr. 7 EStG (ab 2005) oder § 49 Abs. 1 Nr. 10 EStG (ab 2009) zu veranlagen sind. Welche Folgen sich ergeben, wenn Sie weitere inländische oder ausländische Einkünfte haben und ob das Finanzamt Neubrandenburg auch für Ihre Steuererklärung zuständig ist, erfahren Sie hier.

 

Beschränkt steuerpflichtig oder unbeschränkt steuerpflichtig auf Antrag?

Worin liegt der Unterschied zwischen beschränkter und unbeschränkter Steuerpflicht? Welches Steuererklärungsformular müssen Sie einreichen und unter welchen Voraussetzungen können Sie einen Antrag auf Behandlung als unbeschränkt steuerpflichtig stellen? Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

In welcher Höhe wird die Rente in Deutschland besteuert?

Die Rente zählt zu den sonstigen Einkünften nach § 22 EStG. In welcher Höhe Ihre Rente steuerpflichtig ist und tatsächlich besteuert wird, erfahren Sie hier.

 

Muss auch dann eine Steuererklärung eingereicht werden, wenn aufgrund eines Doppelbesteuerungs-abkommens (DBA) Deutschland kein Besteuerungsrecht für die deutsche Rente zusteht?

Wenn Sie aus Deutschland ausschließlich Renteneinkünfte nach § 49 Absatz 1 Nummer 7 oder Nummer 10 Einkommensteuergesetz beziehen (welche darunter fallen finden Sie hier), wird auf die Abgabe einer Einkommensteuererklärung in Deutschland verzichtet, wenn Sie Ihren Wohnsitz ausschließlich in folgenden Ländern haben: hier

 

Empfangsbevollmächtigter

Es besteht die Möglichkeit, einen Empfangsbevollmächtigen in Deutschland zu benennen, der zur Entgegennahme von Schriftstücken und Verwaltungsakten (z. B. Steuerbescheide) ermächtig ist. Das Finanzamt ist befugt, die Benennung eines Empfangsbevollmächtigen zu verlangen (§ 123 AO).

 

Vordrucke

Vordrucke erhalten Sie hier.

 

Kontaktadresse

 

Postanschrift für die Sonderzuständigkeit Rentenempfänger im Ausland

Finanzamt Neubrandenburg (RiA)
Postfach 110140
17041 Neubrandenburg

Telefon: +49 395 44222 - 47000
Fax: +49 395 44222 - 47100
E-Mail: ria@finanzamt-neubrandenburg.de
Webseite: www.finanzamt-rente-im-ausland.de

 

Kommunikation per E-Mail

Anfragen zum Thema Rentenbesteuerung im Ausland können Sie auch per E-Mail an ria@finanzamt-neubrandenburg.de senden. Wenn Sie dem Finanzamt per E-Mail schreiben, bedeutet dies jedoch nicht, dass Sie automatisch eine Antwort per E-Mail erhalten. Die gesetzlichen Bestimmungen und weitere Hinweise zum E-Mailverkehr finden Sie hier.

 

Häufige Fragen:

Hier finden Sie uns

STEUERKANZLEI - ROHLFING

WERNER ROHLFING
Steuerberater

Auf der Löh 4

41372 Niederkrüchten

(Ortsteil Oberkrüchten)

Unsere Bürozeiten

Montag - Donnerstag

08.30-13.00 u. 14.00-17.00 Uhr

Freitag

08.30-14.00 Uhr


Termine nach Vereinbarung

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)2163 - 943094

oder

schreiben eine E-Mail an

info@stb-rohlfing.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© STEUERBERATER WERNER ROHLFING - Auf der Löh 4 - 41372 Niederkrüchten